Liebe Hundefreunde,

Hundetrainer gibt es wie Sand am Meer, allerdings existieren bis heute keine einheitlichen Standards. So gibt es leider auch viele selbsternannte Hundetrainer, die sehr schnell an ihre Grenzen stoßen. Ich war mit meinen beiden Rackern bei einigen Trainern und habe mir auch verschiedene Hundeschulen angeschaut.

Und für mich hat die Suche letztendlich zwei Jahre gedauert, bis ich endlich die für mich passende Hundeschule mit der entsprechenden Qualifikation der Trainer gefunden habe.
Für mich kam schließlich nur eine Hundeschule in Frage. Und das ist das Hundezentrum Ulm, Inhaberin Jutta Schmid.

Ihr fragt euch sicher, weshalb ich so viel Aufwand betrieben habe. Nun, meine Hunde sind beides keine Kinder von Traurigkeit- eben keine einfachen „ 08/15“- Hunde (wenn es so etwas überhaupt gibt).

Und ich habe einfach keinen Hundetrainer und auch keine Hundeschule gefunden, die mit den beiden klar gekommen wären. Meine Ansprüche waren sehr hoch – und selber kenne ich mich ja auch ganz gut aus. Und meine Hunde gehorchen auch aufs Wort – das ist kein Problem.

Aber ich wollte meine Beziehung zu ihnen vertiefen und sehen, wie sie auf bestimmte Situation reagieren – und diese Situationen auch zu handeln wissen.

Vor allem wollte ich Spaß mit ihnen haben, und das auch in der Gruppe! Inzwischen kenne ich meine Hunde ganz genau und Jutta und ihr Team haben mir sehr dabei geholfen. Und zwar gewaltfrei, im Sinne von tiergerechter Erziehung, und ohne den Einsatz von so bedenklichen oder gar verbotenen „ Erziehungshilfen“ wie Stachelhalsband und Teletakt.

Mein Jack Russell Terrier Whisky hat inzwischen keine Angst mehr vor Menschen, nein, er freut sich sogar über jeden Besuch. Meine Schäferhund- Mix- Dame Kelly hat wieder Vertrauen, und weiß inzwischen, dass nicht jeder Hund ihren Kumpel Whisky angreifen möchte und freut sich deshalb wieder über Hundebegegnungen, auch wenn Whisky dabei ist.

Jutta Schmid und ihr Team im Hundezentrum Ulm haben eine professionelle Ausbildung zum Hundetrainer absolviert und bilden sich ständig durch Seminare weiter. Dazu kommt die langjährige Erfahrung und etwas, was ich als „ Feeling “ bezeichne. „ Feeling “ bedeutet für mich, genau zu spüren, was der Hund fühlt. Sozusagen eine Begabung, mit dem Hund auf der Ebene der energetischen Schwingungen zu kommunizieren. Diese Begabung haben nur sehr wenige Menschen – man kann es auch nicht erlernen. Das sind dann diejenigen, von denen man glaubt, sie können sich mit den Tieren unterhalten – ohne ein Wort zu sagen. Außerdem haben sie Spaß an der Arbeit mit Hund und Mensch und das spürt man.

Jutta Schmid führte als erstes ein Beratungsgespräch mit mir, bei dem ich erwähnte was ich für Probleme hatte und was ich optimieren wollte.

Danach trafen wir uns zu einem Einzeltraining, bei dem sie mich und meine Hunde analysierte.

Anschließend arbeitete sie ein Trainingsprogramm für mich und meine Hunde aus.

Jutta schaut sich jedes Hund-Mensch-Team einzeln an und entwickelt ein individuelles Trainingsprogramm. Es wird nicht jedes Team nach gleichem Schema trainiert!

Außerdem werden Welpentraining, Gruppentraining, Training in der Stadt, die Vorbereitung zur Begleithundprüfung, Agility, Flyball und viele tolle Seminare mit bekannten Trainern wie zum Beispiel Andrea Kühne, Hans Schlegel, Thomas Baumann, Anita Balser angeboten, bei denen man sich immer weiter entwickeln kann und somit die Beziehung zu seinem Hund verbessert. Das bedeutet: lerne deinen Hund und – vor allem – dich selbst besser kennen.

Meine Hunde und ich fühlen uns einfach nur „sauwohl“ im Hundezentrum Ulm. Wenn ich die Hoppelstraße zur Hundeschule fahre, geht auch schon das „Gebelle“ los und die beiden können es kaum abwarten, bis wir endlich angekommen sind. Das ist der beste Beweis für mich, dass meine Hunde Spaß haben.

Hundezentrum Ulm- für mich die beste Hundeschule in Ulm, um Ulm und um Ulm herum!

Am 14. Und 15. Juli 2012 finden im Hundezentrum Ulm die „Ziegelweiler Hundstage “ statt, wo sich jeder Interessierte selber ein Bild von Jutta und Ihrem Team HZU, sowie dem Trainingsgelände und den Schulungsräumen machen kann.

Unter anderem findet am 14. Juli 2012 auch ein Agility – Turnier statt. Am zweiten Tag wird eine musikalisch hinterlegte Formation mit den Hunden gelaufen. Weiter wird ein kostenloses professionelles Fotoshooting angeboten. Andrea Kühne, Kynopädagogin, wird eine Vorführung machen und vieles mehr. So bekommt ihr einen kleinen Einblick. Für´s leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt mit Kaffee und Kuchen, Salaten, Fleisch und Wurst vom Grill.

Überzeugt euch doch selbst und schaut einfach mal vorbei. Man kann nie früh genug nach einer guten Hundeschule suchen. Ich bin übrigens auch mit Kelly und Whisky als begeisterter Kunde und vielleicht sogar in einer Darbietung dabei.

Eure Tanja

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr über 5 Sterne von Ihnen freuen:

Hundezentrum Ulm- für mich die beste Hundeschule

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...Loading... Facebook Like
Print Friendly

Leave a Comment

*

{ 0 comments }