Tanja mit Kelly und Whisky

Tanja mit Kelly und Whisky

Liebe Hundefreunde,

der beste Freund des Menschen hat, genau wie seine Besitzer, individuelle Charaktereigenschaften. Natürlich ist niemand unfehlbar, das gilt auch für Hunde. Genau wie wir Menschen können Hunde unachtsam, abgelenkt, tollpatschig oder… sein.

Das kann dazu führen, dass es zu Situationen kommt, welche einen Schaden nach sich ziehen. Wird der Schaden vom Hund ausgelöst, ist es ratsam, sich vorher um eine Hundehaftpflichtversicherung gekümmert zu haben. Ist das nicht der Fall, wird immer der Hundebesitzer haftbar gemacht.

Das ist bei teuren Schäden freilich für den Geldbeutel nicht erfreulich. Damit ihr euch nicht im Labyrinth der Versicherungen verlauft, bietet der Internetmakler vs GmbH einen wirklich übersichtlichen, anonymen und – vor allem – kostenlosen Online-Vergleich von Hundehaftpflichtversicherungen an.

Meistens sagt man sich, dass man eine solche Versicherung für den Hund gar nicht brauche, aber nur zwei kurze Beispiele zeigen schon, dass es oft anders kommt, als man denkt.

Im Zug

Die Fahrt mit Hund im Zug während der Hauptverkehrszeit war noch nie ein Problem für deinen Liebling. Große Menschenansammlungen und Lärm kann er gut vertragen. Doch heute steigen an einem Bahnhof besonders viele Leute ein und aus. Ein Mann, der es besonders eilig zu haben scheint, tritt aus Versehen in der Hektik und ohne den Hund gesehen zu haben auf die rechte Vorderpfote deines Tieres.

Der Hund wiederum reagiert auf den plötzlichen Schmerz mit einem vehementen Biss in die Wade des Mannes. Nachdem beide wieder getrennt sind, lässt sich neben der kaputten Hose noch eine Bisswunde am Bein des Mannes feststellen.

Beim Gassi gehen

Ein Nachmittag wie jeder andere. Die große Gassi-Runde führt wie immer am nahen Park vorbei, wo auch andere Hundebesitzer anzutreffen sind. Dein Rüde, an sich lieb und verspielt, trifft auf einen anderen Rüden. Plötzlich fangen beide Hunde an, wild zu raufen und sich zu beißen.

Trotz deiner schnellen Reaktion an der Leine kannst du es nicht mehr verhindern, dass dein offenbar stärkerer Vierbeiner dem anderen Hund eine blutende Verletzung an der Schnauze verpasst.

An diesen simplen Beispielen kann man sehen, dass es sehr schnell zu einem Schadenfall kommen kann. Die Folgekosten können hier sehr hoch sein, ohne Hundehaftpflichtversicherung kann das ganz schön ins Geld gehen. Ist der Hund aber passend versichert, brauchst du dir keine Sorgen um eventuelle Folgekosten machen.

Daher der Tipp: Einfach mal unverbindlich bei der vs vergleichen-und-sparen GmbH online reinschnuppern und vergleichen!

Eure 

Bildquellen: ©DK Fotodesign Neu-Ulm

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr über 5 Sterne von Ihnen freuen:
Die Hundehaftpflicht – wie sinnvoll ist sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)

Loading...

Facebook Like
Print Friendly, PDF & Email
  • Charlys Hundsleben 27. August 2014, 14:08

    Hallo Tanja,
    bei uns in Österreich ist die Hundehaftpflichtversicherung Pflicht. Ich nehme einmal an, dass du in Deuchtschland wohnst. Mein Hund ist bei unserer Hausratversicherung gratis dabei. Gibt es das bei euch in Deutschland nicht?

    Reply
  • Jenny 4. September 2014, 11:13

    Eine Hundehaftpflichtversicherung ist in der Tat sehr wichtig. Manchmal reißt sich ein Hund schneller los als man gucken kann, rennt auf die Straße und ein Verkehrsunfall ist geschehen. Eine richtige gesetzliche Pflicht für die Hundehaftpflicht besteht allerdings bisher nur in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Thüringen und Brandenburg. Die anderen Bundesländer werden aber sicher bald nachziehen.

    Liebe Grüße, Jenny

    Reply
    • Tanja Häußler 4. September 2014, 12:25

      Genau so ist es, liebe Jenny

      LG Tanja

      Reply
  • Anne 17. September 2014, 12:55

    Ja, wie der Name HaftPFLICHT schon beinhaltet, sollte es für jeden Hundebesitzer eine selbstverständliche Pflicht sein seinen Hund zu versichern. Ich finde das hat auch viel mit der Verantwortung zu tun, die man mit einem Tier übernimmt.
    Mein Hund ist im letzten Jahr von einem anderen Hund gebissen worden. Und der war nicht versichert. Total ärgerlich, denn so hatte ich nicht nur den Ärger mit meinem armen verletzten Hund, sondern bin auch noch auf den Kosten sitzen geblieben.

    Reply
    • Tanja Häußler 22. September 2014, 14:12

      Hallo Anne,

      ja leider kommt auch sowas vor und ich sehe es genauso wie Du, eine Haftpflichtversicherung für den Hund ist ein muss!

      LG Tanja

      Reply
  • Martha 5. Januar 2015, 12:38

    Der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung scheint in der Tat eine sinnvolle Absicherung für den Hund zu sein. Denn es kann immer mal passieren, dass unser Hund außer Rand und Band gerät und dabei einem Passanten Schaden zufügt. Je nachdem welche schweren Verletzungen der Geschädigte davon trägt, werden uns hohe Behandlungskosten in Rechnung gestellt. Neben einer hohen Versicherungssumme sollte beim Abschluss darauf geachtet werden, dass die Versicherung auch im Ausland Schutz bietet, falls gerne mit dem Vierbeiner verreist wird.

    Reply
  • hubeki 29. März 2016, 16:44

    Haftpflichtversicherung ist wirklich PFLICHT! Nicht nur draußen sind mögliche Unfallgefahren. Lasst mal die Schuhe der Tante unbeaufsichtigt im Flur 😉

    Reply
  • Lara 14. Mai 2016, 18:46

    Die beste Versicherung ist die, die nie in Anspruch genommen werden muss. Aber gutes Kleingedrucktes ist schon ein muss. Aber es gibt ja eine Menge Vergleichsrechner im Netz.

    Reply
  • finanzdurst.de 10. Juni 2016, 07:43

    Als Hundehalter gehört die Hundehaftpflichtversicherung zu den Versicherungen, die man unbedingt haben sollte. Eine kleine Unachtsamkeit und der kleine „Wau Wau“ hat sich von der Leine gerissen, über die Straße gerannt und einen Fahrradfahrer vom Fahrrad geholt. Die Stiftung Warentest Finanztest hat im April 2016, Hundehaftpflichtversicherungen unter die Lupe genommen. Es kam dabei heraus, dass guter Versicherungsschutz nicht teuer sein muss. In einem Online Versicherungsvergleich findet man erfrischend einfach die Testsieger.

    Beste Grüße vom finanzdurst.de

    Reply
  • Hilde 4. Januar 2017, 17:49

    Also so eine Hundehaftpflicht ist schon ein muss finde ich. Ich habe zur Sicherheit noch eine Hunde Op versicherung abgeschlossen.

    Reply

Leave a Comment

*

{ 10 comments }